Smartphonecase mit Gravur

(Foto: Danato, www.donato.com) 

Ein Leben ohne Smartphone? Für viele unvorstellbar! Die meisten von uns möchten keinen Tag mehr ohne das geliebte Mobiltelefon verbringen und haben es immer und überall dabei. Um unseren täglichen Begleiter optimal und stilvoll zu schützen, bietet Danato die Möglichkeit, ein Schutz-Case mit Gravur zu gestalten, das für verschiedene Smartphone-Typen (z.B. iPhone oder Samsung Galaxy) verfügbar ist.

Die Handyhülle aus Aluminium ist in unterschiedlichen Farben und mit verschiedenen Schriftarten zu haben. Die Gravur kann sich entweder an einer wählbaren Vorlage orientieren oder aber aus einem eigenen Text (bis zu 200 Zeichen) bestehen. Das Besondere daran: der eigenen Kreativität werden keine Grenzen gesetzt!

Für jeweils 22,90 € zzgl. Versandkosten können die Schutzhüllen auf www.danato.com kreiert und bestellt werden. 

 

Neue Linsen für's Fon

Hat der altgediente Fotoapparat bald ausgedient? Die Konkurrenz der Fotohandys scheint immer größer zu werden. Nach dem Teleobjektiv fürs iPhone gibt es nun auch noch eine erweiterte Fun-Kollektion von Miniobjektiven für das Handy. Wer keine Lust darauf hat, seine Fotos ewig mit Photoshop zu bearbeiten, um gewünschte Spezialeffekte zu erzielen, für den könnten die 'Jelly Lenses' sich als praktisch erweisen. Die Handhabung lädt auf jeden Fall zum Ausprobieren ein. Die Miniobjektive sind aus einem elastischen Material geformt, sodass man sie lediglich auf die Linse der Handykamera kleben kann. Man kann zwischen unterschiedlichsten Effekten, wie einem Sepiafilter, Makrozoom, Weichzeichner oder Glitzerfilter usw. entscheiden. Dabei ist der Preis von ca. 6 dollar pro Stück auch nicht zu teuer, um sich dieses witzige Gadget mal genauer anzusehen. Mehr Infos zu den 'Jelly Lenses' findet ihr hier.

 

(Foto: Jelly Lens)

 

Batman Calling

Über den neuen Batman-Film wurde schon sehr viel berichtet und geschrieben. Die Rolle des Jokers war die letzte des jungen Schauspielers Heath Ledger, der kurz vor seinem Tod die Dreharbeiten abgeschlossen hatte. Aber selbst ohne den ganzen Medienrummel rund um Ledgers Tod schafft es Bruce Wayne oder vielmehr sein Alter Ego Batman, Kinogänger aller Altersgruppen zu faszinieren.

 

(Foto: Nokia)

Nokia hat in den USA in Zusammenarbeit mit dem Handyanbieter Verizon eine "Dark Knight"-Sonderedition auf den Markt gebracht.. Das Nokia-Handy 6205 hat zusätzlich zu seiner Normalausstattung ein Batman-Branding erhalten. Das silberne Logo der Fledermaus ziert ganz unauffällig das rabenschwarze Gerät. Auch inhaltlich gibt es für den Batman-Fan einiges zu holen: Wallpaper, Screensaver, Klingeltöne und Trailer des neuesten Batman-Films sind nur einige der kleinen Aufmerksamkeiten, die von Nokia und Verizon angeboten werden. Der Comicheld ist somit ein ständiger Begleiter und sorgt für Sicherheit und Spaß bei neuen und alten Fans. In den USA wird das Handy zu einem Preis von ca. 45 € verkauft. Ob es auch in Europa angeboten wird, wer weiß? Wahre Fans finden dennoch meistens einen Weg und sind überwiegend in der Lage, das Internet zu bedienen.

Das Ende der Fotoecken

Früher gab es diese furchtbaren Fotoecken, mit denen man seine Urlaubsbilder und Party-Schnappschüsse in riesige Alben klebte. Oder man versuchte, die Fotos in mehr oder weniger hübsche Rahmen zu zwängen, ohne dabei die Ecken zu vergessen und das Objekt mit unschönen Falten zu zerstören. Heute sammelt man seine Werke dagegen meist digital oder lässt sie direkt auf dem Handy. Doch mal ehrlich - schön ist das nicht.

Die einfachere und gleichzeitig hübschere Methode ist es, die gemachten Bilder vom Handy direkt in einen Rahmen zu übertragen und so ohne viel Arbeit ein Geschenk, eine Dekoration und einen persönlichen Hingucker zu haben.

(Foto: Parrot)

Parrot bringt im Juni einen solchen Rahmen auf den Markt, der vom französischen Designer Andrée Putman gestaltet wurde. Mittels Bluetooth oder USB-Kabel können die auf dem Mobiltelefon gespeicherten Daten direkt auf den Rahmen geladen werden. Dieser passt die Größe der Fotos selbstständig an und hat genug Speicherplatz für ungefähr 400 Bilder, die man über eine kleine Bedienfläche verwalten kann.

Zugegeben, ein Fotoalbum plus Ecken ist billiger als dieser Rahmen (der kostet 299 Euro), und auf Fluchen, Basteln und den Selbstmach-Effekt muss man auch verzichten - doch heißt es in manchen Kreisen nicht "Digital ist besser"?

Dingdong! Meine Uhr bekommt einen Anruf

Die Handy-Armbanduhr M500 Mobile Watch von SMS Technology/MyMobileWatch ist nicht neu. Doch erst jetzt ist sie auch in Deutschland erhältlich.

Den telefonierenden Zeitansager gibt es in zwei Variationen: als M500 für Männer und als M500-L für Frauen. Die Unterschiede liegen in der Größe des Touchscreens, dem Preis und dem Gewicht, identisch sind unter anderem die Stand-by-Zeit, der integrierte Media-Player und der Speicherplatz.

 (Foto: Mymobilewatch)

Damit man bei einem Anruf aber nicht wie ein verzweifelter Michael Knight aussieht, der mit seinem Auto quatscht, wird der hilfreiche Begleiter mit einem Bluetooth-Headset genutzt.

Die Uhr gibt es unter anderem im Onlineshop von ABCox.

 

Nicht gucken bitte ...

Man kennt das, und man mag das nicht. Diese Blicke von hinten und der Seite. Die größer werdenden Augen fremder Menschen. Warum wollen nur immer alle wissen, was man selbst gerade mit seinem Handy macht? Wen interessiert, was man seinem Kumpel per SMS schreibt, welches Game man gerade spielt und wie viele Bilder man schon mobil gemacht hat? Aber trotzdem glotzt einem jeder auf das Mobiltelefon. In der Bahn, im Stadion, in der Kneipe oder manchmal sogar am Arbeitsplatz.

(Foto: Seecurity S.C.)

Ein paar pfiffige Studenten aus den Niederlanden haben nun einen Sichtschutz entwickelt, der den Besitzer und aktiven Handynutzer nicht stört, fremde Blicke aber unterbinden soll. Wer nämlich nicht direkt, sondern zu seitwärts auf das Display schaut, sieht schwarz. Auf Schwarz. Und der Telefonierer/SMSer/Zocker/Besitzer selbst hat Ruhe.

Mehr über die cleveren Retter und ihre Firma mit dem Namen Seecurity S.C. steht auf ihrer Homepage

 

Bookmarks im Browser setzten

Bookmarks hier setzen:

Del.icio.us MySpace Google Digg Facebook Yahoo Bookmarks Furl StumbleUpon Reddit Newsvine Technorati Mister Wong Fark myAOL