Das Buch für das Notebook

Für alle, die es etwas exklusiver mögen, gibt es im Internet ja an jeder Ecke ein interessantes Produkt. Und niemand ist dem Klischee nach mehr an Exklusivität interessiert als der Mac-User. Die mobilen Geräte - egal ob MacBook oder Notebook - bringen einen dann immer wieder zu der Frage des sicheren Transports. Und dafür empfehlen sich Tragebehältnisse, die ihren edlen Inhalt nicht auf den ersten Blick zu erkennen geben - wie die Laptoptasche "Undercover" oder das "BookBook" von Twelve South, das ein abgegriffenes Buch zu sein scheint.

 BookBook

  (Foto: Sevensouth)

Das "BookBook" schützt den tragbaren Computer zwischen zwei Hartlederdeckeln, hat einen Rundum-Reißverschluss und wird in Handarbeit gefertigt. Damit ist jede dieser Taschen ein Einzelstück und verleiht der modernen Hightech einen klassischen Look. Die ca. 80 $ teure Hülle ist auf das MacBook in 13 und 15 Zoll maßgeschneidert, aber andere Notebooks der gleichen Größe passen natürlich auch.

Der Laptop geht Undercover

Der Laptop ist inzwischen vielen das wichtigste Hab und Gut geworden. Nicht nur kostet er eine Menge Geld, es sind auch alle wichtigen Daten, Texte und Bilder darauf. Das sorgt natürlich für gewisse Konflikte mit der Grundidee des Laptops, den Computer überallhin mitzunehmen. Doch auch dieser Sorge kann Abhilfe verschafft werden.

 

 Laptoptasche

  (Foto: monsterzeug)

Die Laptoptasche "Undercover" von www.monsterzeug.de ist witzig und praktisch zugleich. Hinter dem bewusst unscheinbaren Äußeren eines knitterigen Briefumschlags verbirgt sich eine allen Anforderungen entsprechende Hülle für den Laptop. Die Tasche ist wasser- und reißfest und natürlich gut gepolstert. Das Innenleben ist auch noch verstellbar, sodass Laptops von 8 bis 17 Zoll bequem und sicher untergebracht werden können. Und egal ob man Geheimagent ist oder nur um den Rechner besorgt, bei 24,95 € (zzgl. Versand) ist es eine lohnende Anschaffung oder ein witziges Geschenk.

Die Straßenkunst steht jetzt auf dem Schlauch.

Feuerwear ist ein Modelabel aus Köln mit ganz individuellen Produkten: Jede Tasche ist ein Unikat, weil sie aus gebrauchten Feuerwehrschläuchen hergestellt wird. Jeder dieser Schläuche hat eine ganz eigene Geschichte und schon einiges mitgemacht, bevor er zerschnitten, gereinigt und zu Taschen verarbeitet wird.

 StreetartFeuerwear

                            (Fotos: Feuerwear)

Die neue, limitierte "Streetart-Bag"-Serie verbindet diese sowieso schon einzigartigen Taschen jetzt auch noch mit Kunst. Der berühmte Berliner Streetart-Künstler El Bocho hat 30 verschiedene Motive in seinem ganz eigenen Stil auf den Schlauch gebracht. Damit ist die Tasche also schick, robust und auch noch etwas ganz Besonderes. Auf jeden Fall etwas für Trendsetter und Stil-Fetischisten! Zu haben ist die "Streetart"-Edition bei www.feuerwear.de für 250 € pro Tasche, die "normalen" Taschen kosten ca. 100 bis 150 €.

Zirkeltraining - das Comeback

Wir alle kennen noch das konditionsraubende Zirkeltraining. Und nur die wenigsten dürften positive Erinnerungen daran haben. An die Schulzeit, den Sportunterricht und vor allem an das - geliebte und gehasste - Geräteturnen. Doch keine Panik bitte, hier geben nicht die Sportler ihr letztes Hemd, sondern die Sportgeräte. Späte Rache quasi.

 

(Fotos: Pressefreigabe)

Bernd Dörr kam auf die grandiose Idee, alte Sportgeräte „abzuledern“ und sie weiter zu verwenden. Seine Kollektion nennt er passend „Zirkeltraining“, in der er Böcke, Pferde, Kästen und Matten zu neuem Leben erweckt. In Form von Umhänge-, Trage-, Laptoptaschen oder Portemonnaies werden sie zu praktischen Begleitern im Alltag.

Die Produkte (zwischen 50-300 Euro) heißen Handstand, Rolle, Flick-Flack, Rad oder Salto, jedes einzelne wird handgefertigt und ist somit ein Unikat.

Eine Tasche mit Herz

In wenigen Wochen beginnt in München das Oktoberfest. Und Besucher aus der ganzen Welt werden wieder die Wiesn stürmen. Mit Dirndl und Lederhosen. Doch nur? Langweilig.


Die Designerin Ina Kappes hat das passende Zubehör parat: Handtaschen in Form eines Lebkuchenherzen. Die sind nicht neu, aber gerade jetzt wieder aktuell.

Sie bestehen zu 100 Prozent aus Fleece, haben ein Satinband zum Umhängen und auf der Rückseite einen Reißverschluss.

Der besondere Gag: Der aufgedruckte Spruch ist frei wählbar. Es können Klassiker oder außergewöhnliche Eigenkreationen auf die Tasche gedruckt und damit ganz persönliche Unikate entworfen werfen.

Für 18 Euro gibt es die 20 mal 20 Zentimeter großen Taschen auf der Homepage von Ina Kappes.

Recyceltes Bundeswehr-Flair in Taschenform

Aus ehemaligem Bundeseigentum hergestellt, machen die Taschen eine schnittige Figur und bringen womöglich die harten Tage und kurzen Nächte von damals wieder ins Gedächtnis. Auch alte Postsäcke haben noch nicht ausgedient, sondern erhalten ein neues Leben als Accessoires. Aus praktischen Dingen wird auf einmal Mode; der Kreis schließt sich. Für Nachhaltigkeit und einen verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen sorgen - noch nie war Umweltbewusstsein so angesagt.

 


Das Recyceln alter Decken und Postsäcke hat nicht nur nostalgische Reize, sondern die neuen Produkte sehen einzigartig und zugleich vertraut aus. Diese altmodischen Datenträger können sich auch im Technologiezeitalter sehen lassen. Die große Auswahl an umweltfreundlichen Produkten zeigt deutlich den Wandel zum verantwortungsvollen Handeln - und Kaufen.

 

Weitere Informationen beim Hersteller.

Bookmarks im Browser setzten

Bookmarks hier setzen:

Del.icio.us MySpace Google Digg Facebook Yahoo Bookmarks Furl StumbleUpon Reddit Newsvine Technorati Mister Wong Fark myAOL